Lesung und Apéro Hanna Schott

So. 27. Oktober 2013, 11.30 Uhr, Kulturzentraum Fislisbach
Eintritt frei


Hanna Schott, in Haan lebende deutsche Autorin, nahm die Biografie des Ehepaares Magda und André Trocmé als Grundlage für ihren auf Tatsachen beruhenden Roman "Von Liebe und Widerstand". Dabei spielt unsere Partnergemeinde Le-Chambon-sur-Lignon (F) eine Hauptrolle. Der bekannte Luftkurort widersetzte sich erfolgreich den Besatzern und rettete durch Zivilcourage und einer gehörigen Portion "Chuzpe" mehr als 3'000 verfolgte Juden vor dem sicheren Tod.

Hanna Schott Historiker stellen Magda und André Trocmé in eine Reihe mit Martin Luther King, Mahatma Gandhi und sehen Parallelen zu Oskar Schindler.
Das französisch-russisch-italienische Paar lernt sich in New York kennen und will nach Indien reisen, um Gandhi zu treffen. André Trocmé ist nebenbei Hauslehrer bei der reichsten Familie der Welt, den Rockefellers. Magda Grilli zieht ihn schon nach den ersten Begegnungen in ihren Bann. Allein diese Geschichte wäre filmreif.
Statt in Indien landen sie jedoch in der tiefsten französischen Provinz, André als Pfarrer der reformierten Kirche und Magda als Lehrerin.
Das Ehepaar Trocmé verwandelt den kleinen Luftkurort im Gebirge in einen zentralen Ort der französischen Résistance. Tausende jüdische Kinder und Erwachsene werden von den Dorfbewohnern versteckt, mit Nahrung versorgt, teilweise mit falschen Pässen ausgestattet und ausser Landes geschleust.
Das israelische Holocaustmuseum Yad Vashem zeichnete André und Magda Trocmé und mit ihnen die ganze Region für ihren Mut als "Gerechte unter den Völkern" aus.
 
 
Homepage Hanna Schott


Kulturzentrum Fislisbach:

 

© 2019 - Kultur in Fislisbach